Projekt: Urnenstelen Friedhof Schnürpflingen

Errichtung von vier einzelnen Urnenstelen aus Edelstahl auf dem Friedhof Schnürpflingen. Jede Urnenstele umfasst vier übereinander angeordnete Urnenkammern für je zwei Urnen. Insgesamt wurden 16 Urnenkammern geschaffen. Die vier Urnenstelen wurden nebeneinander aufgestellt.

Die Urnenstelen bestechen durch ihre schlanke Form und die geringe Grundfläche von 55×33 cm. Die Urnenstelen sind aus V4A-Edelstahl gefertigt. Die Edelstahl-Oberfläche erhält einen sogenannten Duploschliff, wodurch die Oberfläche eine seidenmatte Optik erhält. Vorteil der Edelstahl-Oberfläche ist die Langlebigkeit, die Witterungsbeständigkeit und die einfache Reinigung bei groben Verschmutzungen. Die Gefahr von Vermoosung ist nicht gegeben. Aufgrund des geringen Eigengewichts der Urnenstelen ist die Montage überall und schnell möglich – ohne Einsatz von schwerem Gerät. Dadurch wird die umliegende Friedhofsfläche nicht beeinträchtigt und der Friedhofsbetrieb nicht gestört. Einzelne Urnenstelen eignen sich auch für die Montage in Lücken auf Friedhöfen, die durch ehemalige Erdgräber entstehen.

Die Grabplatten sind aus Granit „Padang dunkel“ gefertigt. Die Kombination des anthrazitfarbenen Granits mit dem seidenmatten Edelstahl passt sehr gut, erzeugt eine hochwertige Optik und sorgt für einen echten Blickfang auf dem Friedhof. Die Grabplatten sind poliert, imprägniert und stehen erhaben hervor. Mit einem nicht-sichtbaren Verschluss-System werden die Grabplatten auf die Urnenkammern gesetzt und verschließen diese gegen unbefugten Zugriff.

Ablageplatten aus passendem Granit wurden unterhalb der Urnenkammern angebracht und erlauben den Angehörigen das Abstellen von kleinem Trauerschmuck.

Die Montage erfolgte innerhalb von 3 Stunden.

Menü