Projekt: Kreuzstelen Friedhof Lubmin

Auf dem Friedhof Lubmin wurden 2 Kreuzstelen aus Edelstahl errichtet.  Jede Kreuzstele umfasst 16 Urnenkammern für je zwei Urnen. Die beiden Kreuzstelen wurden leicht versetzt angeordnet.

Die Grabplatten sind aus einem anthrazitfarbenen Granit “Nero Impala” gefertigt. Ein nicht-sichtbares Verschluss-System verhindert den unbefugten Zugriff.

Passende Ablageplatten aus Granit “Nero Impala” wurden in Höhe der einzelnen Urnenkammern angebracht und erlauben den Angehörigen das Ablegen von Trauerschmuck.

Der Friedhof Lubmin zeichnet sich durch seinen Wald-Charakter aus. Die modernen Edelstahl-Urnenstelen sind ein echter Hingucker.

Die Montage der Kreuzstelen erfolgte innerhalb eines Tages.

Kreuzstelen Friedhof Lubmin
Menü