Projekt: Urnenstelen Friedhof Emmelshausen

Errichtung von drei Kreuzstelen und einer Urnenwand aus Edelstahl mit Verkleidung aus grauem Flex Sandstein auf dem Friedhof Emmelshausen. Jede Kreuzstele umfasst 16 Urnenkammern für je zwei Urnen. Die Urnenwand beinhaltet 14 Doppelurnenkammern. Insgesamt wurden 62 Urnenkammern geschaffen. Das Fundament für eine vierte Kreuzstele wurde bereits erstellt, so dass die Erweiterung der Urnenkammern bei Bedarf erfolgen kann.

Die Kreuzstele besticht durch ihre schlanke Form und die geringe Grundfläche von 112×112 cm. Sie besteht aus vier einzelnen Urnenstelen mit jeweils vier übereinander angeordneten Urnenkammern. Die Urnenstelen werden kreuzförmig zu einer Kreuzstele verbunden. Der Korpus ist aus Edelstahl gefertigt, wodurch die Urnenstelen ein geringes Eigengewicht haben. Die Montage der Kreuzstelen ist daher überall und schnell möglich – ohne Einsatz von schwerem Gerät. Die Edelstahlstelen werden vollflächig mit Flex Sandstein verkleidet. Die flexible Beschaffenheit der Flex Sandsteinbahnen sowie die geringe Materialstärke bieten einige Vorteile. Zum einen lassen sich die Urnenstelen in einem Stück verkleiden wodurch keine Fugen oder Stöße entstehen. Das Eindringen von Wasser und damit verbundene Frostschäden können daher ausgeschlossen werden. Die geringe Materialstärke sorgt dafür, dass sich das geringe Eigengewicht der Urnenstelen kaum erhöht.

Die Urnenwand besteht aus vier einzelnen Urnenstelen mit unterschiedlichen Höhen, so dass eine aufgelockerte Optik erzeugt wird. Die Grundfläche beträgt 220×33 cm.

Für den Friedhof Emmelshausen wurde eine graue Sandsteinverkleidung gewählt. Die Grabplatten sind aus grauem Sandstein „Pietra Serena“ gefertigt und passen sehr gut zu der Sandsteinverkleidung. Die Grabplatten sind geschliffen, imprägniert und stehen erhaben hervor. Mit einem nicht-sichtbaren Verschluss-System werden die Grabplatten auf die Urnenkammern gesetzt und verschließen diese gegen unbefugten Zugriff.

Ablageplatten aus grauem Sandstein „Pietra Serena“ wurden unterhalb der Urnenkammern angebracht und erlauben den Angehörigen das Abstellen von kleinem Trauerschmuck. Obere Abdeckplatten passend zu den Grabplatten stehen umlaufend circa 4 cm über die Urnenstelen herüber und sorgen für einen Regenschutz.

Die Montage der Urnenstelen erfolgte innerhalb von 2 Tagen.

Menü